0172 821 22 23

Städtereisen nach Rom, Barcelona oder New York


Städtereise nach Rom - in die ewige Stadt

Der Herbst ist die ideale Zeit für einen Kurztrip in die ewige Stadt Rom. Wenn bei uns bereits die meisten Blätter von den Bäumen herunter sind, fängt das Laub auf den Bäumen in Rom erst an, sich zu verfärben. Tagsüber Temperaturen um die 22 bis 25 Grad Celsius, die sich in der Sonne glatt 5 Grad wärmer anfühlen und nachts erfrischende 12 bis 15 Grad. Dazu fast immer Sonne, ideal für eine Städteerkundung.  Eden Escort München hat für Sie die Stadt erkundet und vermittelt Ihnen sehr gerne das entsprechende Reisearrangement im Rahmen unseres Concierge Service sowie einen Kontakt zu einer attraktiven und gebildeten Reisebegleiterin.
Von nahezu allen deutschen Flughäfen gibt es Direktflüge nach Rom FCO. Und vom Flughafen aus nimmt man entweder die Metro in die Innenstadt, ein Taxi – Achtung ein offizielles Taxi nehmen und die Uhr einschalten lassen - oder man bucht vorab einen Limousinen Transfer. Der Fahrer erwartet einen dann mit Namensschild nach dem Sicherheitsbereich. Bleibt die Wahl des passenden Hotels. Übers Wochenende bieten die internationalen Hotelketten oft sehr günstige Raten für Privatreisende, da die Geschäftsleute am Wochenende nicht da sind. Das sind z. B. Hotels von Marriott oder Sheraton, Best Western oder Accor. Wer es etwas luxuriöser haben will, bucht entweder eines der kleineren Boutique Hotels oder das Hilton Cavalieri, auf Roms höchstem der 7 Hügel gelegen, mit einem phantastischen Blick über die Stadt. Zum Dinner laden eine Vielzahl grosser und kleiner Restaurants, wobei wir Ihnen empfehlen, die kleineren italienischen Restaurants zu bevorzugen. Fragen Sie Einheimische, wo sie zum Dinner hingehen. Solche Empfehlungen sind meistens billiger und versprechen authentische italienische Küche. Uns ist besonders das Anticoarco www.anticoarco.it  aufgefallen. Klein und über mehrere Etagen in einem historischen Gebäude verwinkelt wird hier italienische Küche auf sehr hohem Niveau geboten. Für uns immer ein Muss, wenn wir in Rom sind. Unbedingt empfehlenswert ist auch, eine Stadtführung mit einem deutsch sprechenden lizensierten Guide zu buchen. Am besten zu zweit und nicht in einer Gruppe mit unbekannten anderen Touristen. Dann werden die alten Gemäuer auf einmal lebendig, der Guide schildert anschaulich die Geschichten, Skandale und Machenschaften der alten Familien, die Rom beherrschten.
Eden Escort München vermittelt Ihnen auf Wunsch unabhängig von der Vermittlung eines Kontaktes zu einer Escortlady die entsprechenden Reisearrangements eines namhaften deutschen Reiseveranstalters. Über diese Conciergeleistung erhalten Sie von uns ein freibleibendes Angebot mit anschliessender regulärer Rechnung. Selbstverständlich vermitteln wir Ihnen sehr gerne einen Kontakt zu einer aufregenden und gebildeten Reisebegleiterin. Inhalt, Umfang und Honorar einer eventuellen Reisebegleitung werden ausschliesslich zwischen Ihnen und der Dame vereinbart.


Städtereise nach Barcelona - die Stadt Gaudis


In kaum einer anderen europäischen Metropole ist das kreative Werken eines begnadeten Künstlers wie des Architekten Antoni Gaudi so in die Jetztzeit transformiert worden, wie in Barcelona. Das Stadtbild ist einerseits von Gaudis Gebäuden wie der Sagrada Familia oder der Casa Vincens geprägt und andererseits achten die Stadtväter darauf, dass neue moderne Bauten sich durch ein ausserordentliches Design auszeichnen und die Stadt weiterhin als eine der bedeutendsten Designmetropolen der Welt gilt.

In Mitten dieser quirligen Hafenstadt findet man luxuriöse Hide Aways wie das Mandarin Oriental Hotel oder das Leonardo Hotel Las Ramblas. Das Mandarin bietet neben einem Michelin Sterne Restaurant verwöhn Luxus auf höchsten Niveau und einen phantastischen Blick über die Stadt. Das Leonardo ist ein typisches Design-Stadthotel mitten im Zentrum zwischen der bekannten La Boqueria Markthalle, dem Picasso Museum und vielen Gaudi Gebäuden – um die Ecke der berühmten Fußgängerzone Las Ramblas.

Unbedingt zu empfehlen ist das Tapas Restaurant Ciudad Condal auf der Rambla de Catalunya 18. Hier stehen die wartenden Gäste abends bis auf die Strasse, Reservierungen werden keine angenommen und es wird erwartet, dass man den Tisch für Wartende frei macht, sobald das Dinner beendet ist. Die Tapas dafür sind super klasse und das Ambiente ist eine Mischung aus Kitsch und Kunst. Da der Spanier eher später zum Dinner geht, hat man etwas früher am Abend eher die Chance kurzfristig einen Tisch zu bekommen. Nach dem Dinner laden die unzähligen Bars und Weinlokale zum Bummeln und Kennenlernen ein.

Eden Escort hat Barcelona für Sie persönlich erkundet und vermittelt Ihnen gerne einen Kontakt zu einer passenden Begleiterin für einen aufregenden Wochenendtrip. Ebenfalls vermitteln wir Ihnen bei Bedarf das Reisearrangement eines namhaften deutschen Reiseveranstalters.

Ladys mit Sinn für Design und Kultur sind u.a. Mia, Eve, Katharina und die Hidden Secrets V und N.


New York - Big Apple, die Stadt die niemals schläft

Eden Escort München und Eden Escort Leipzig haben New York für Sie erkundet und es gibt nur wenige Städte ausserhalb Europas, die sich für einen Städtetrip mehr lohnen. Ein Kurztrip mit einer Lady von Eden Escort beginnt bereits stilvoll mit dem Flug. Wir empfehlen mit Lufthansa www.lufthansa.com von München oder Frankfurt zum Airport JFK zu fliegen. Von dort nimmt man am besten ein Taxi oder bestellt ein Uber www.uber.com  oder eine Limousine eines Chauffeur-Unternehmens. Bitte bei Taxi nur ein offizielles Yellow Cab vor der Tür nehmen und kein privates "Taxi-Unternehmen", das häufig weder versichert ist, noch reell abrechnet.
Kommt die Frage, wie und wo übernachtet man mit der Begleiterin von Eden Escort in New York. Da haben wir zwei Vorschläge: Entweder Sie buchen ein privates Appartment über airbnb https://www.airbnb.de/ oder eines der entweder Luxus- oder Designhotels. Letztere gibt es nirgends auf der Welt so aufregend und innovativ wie in New York. Für die Luxusvariante hätten wir zwei von vielen Ideen: das Mandarin Oriental New York, oben auf dem Time Warner Building angesiedelt, mitten in Midtown, ist das Non Plus Ultra an luxuriöser Grand Hotellerie. Die Preise sind wie die Qualität und der luxuriöse Service weltspitze. Alternativ empfehlen wir das For Seasons in der 57th Street als luxus-business Hotel. Besser kann die Lage nicht sein. Und eine Suite in einem der oberen Stockwerke mit Balkon ist ein atemberaubendes Erlebnis. Aber unsere grosse Leidenschaft liegt bei den Design-Hotels wie dem Moxy im East Village. Eine Life-Style-Brand von Marriott (hätte man denen gar nicht zugetraut) verbindet das Moxy modern Street-Design mit Historie und anspruchsvollem Service - eben New York. http://moxy-hotels.marriott.com/nyc/east-village.
In New York gibt es eine vielzahl grossartiger Museen. Uns hat vor allen anderen das Metropolitan Museum begeistert, um nicht zu sagen überwältigt. Gegliedert nach Weltregionen und Epochen führt es den Besucher durch 5000 Jahre Kunst der Menschheit und es macht Sinn, mehrmals hinzugehen und sich dieses gigantische Erlebnis in Portionen einzuverleiben. https://www.metmuseum.org/. Schon die Anschrift ist bemerkenswert, Hausnummer 1000 in der 5th Avenue, direkt auf der Ostseite des Central Parks gelegen.
Das kreative Kontrastprogramm zum Metropolitan ist das wiedereröffnete MoMa, das Museeum of Modern Art https://www.moma.org/. Die Ausstellungsfläche wurde um ca 3000 m² vergrössert und Kunst wurde zum aktiven Erlebnis - teilweise zur Mitmach-Kunst - installiert. Gelegen in der 53rd Street in Midtown ist das MoMa Heimet der bedeutendsten Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst. Bisher kamen pro Jahr bis zu 3 Millionen Besucher ins MoMa und nach der Wiedereröffnung dürften das noch ein paar mehr werden.

Kontaktieren Sie uns unter (0172) 821 22 23